YOGA IST NICHT IMMER GLEICH YOGA. ENTDECKEN SIE DIE VIELFALT VON YOGA!

" Langsam blühte, langsam reifte in Siddhartha die Erkenntnis, das Wissen darum, was eigentlich Weisheit sei, was seinen langen Suchens Ziel sei. Es war nichts als eine Bereitschaft der Seele, eine Fähigkeit, eine geheime Kunst, jeden Augenblick, mitten im Leben, den Gedanken der Einheit denken, die Einheit fühlen und einatmen zu können. Langsam blühte diese in ihm auf, langsam strahlte ihm aus Vasudevas altem Kindergesicht wider: Harmonie, wissen um die ewige Vollkommenheit der Welt, Lächeln, Einheit. "
                                                                        Hermann Hesse: Siddhartha

Was ist YOGA?

" Yoga war für mich, als quirlige Tänzerin lange uninteressant: ich dachte, Yoga ist viel Atmen, Rumliegen und dazu ein wenig Gymnastik. Dass Yoga auch ein Sport und ein Weg der Persönlichkeitsentwicklung ist, der mit mir was macht, hätte ich nie geglaubt. Es ist erstaunlich, welche Stabilität ich durch Yogapraxis erlangt habe. “ 

YOGA = VerEINigung, "ALL EIN SEIN"
YOGA = VerEINigung, "ALL EIN SEIN"

Yoga ist eine indische philosophische Lehre, die eine Reihe geistiger und körperlicher Übungen wie Pranayamas (Atemübungen), Asanas (Körperübungen) und Meditation umfasst.

 

Der Begriff Yoga (sanskrit) kann sowohl „Vereinigung“ bedeuten, als auch im Sinne von „Anspannen“ des Körpers an die Seele zur Sammlung bzw. Einswerden mit Gott verstanden werden.

 

Patanjali war ein indischer Gelehrter, der die heute noch vollständig überlieferten Yogasutras verfasst haben soll. In der indischen Mythologie gilt er als Inkarnation des Schlangenkönigs Shesha.

Über das Leben von Patañjali ist jedoch nichts bekannt. Der Indische Tradition setzt ihn mit dem Grammatiker gleichen Namens gleich, der im 2. Jahrhundert vor Christus lebte.

 

Bhujangasana
Bhujangasana

Yoga-Richtungen

  • Hatha Yoga
  • Kundalini
  • Karma Yoga
  • Iyengar Yoga
  • Raja Yoga
  • Bakti Yoga
  • Jnana Yoga
  • Ashtanga
  • Bikram Yoga
  • Tri Yoga
  • Shadow Yoga 
  • Luna Yoga
  • Power Yoga
  • Pure Yoga
  • Hormonyoga
  • Lachyoga ect.

 


Be like the flower,
turn your face to the sun...

Khalil Gibran...♥

Was bedeutet Namaste ?

Die schönste Erklärung für NAMASTE stammt von Mahatma Ghandi. Er schickte sie einst seinem Freund Albert Einstein, nachdem dieser ihn nach der tieferen Bedeutung des Wortes gefragt hatte:

“Ich verbeuge mich vor dem Ort in Dir, an dem der ganze Kosmos wohnt. Ich verbeuge mich vor dem Ort der Liebe, des Lichtes, des Friedens, der Wahrheit und der Weisheit in Dir. Ich verbeuge mich vor dem Ort, wo, wenn du an diesem Ort bist und ich an diesem Ort in mir bin, es nur das Eine von uns gibt.”

ི♥ྀ ☼ ི♥ྀ

(Art unknown)

Adho-Mukha-Shvasana
Adho-Mukha-Shvasana

 

 

 

Wichtige Hinweise

 

2-3 Stunden vor der Übungsstunde nichts essen! Nach der Stunde viel Wasser trinken! 

 

Mitzubringen 

Bequeme Kleidung, warme Socken, Wasserflasche

 

 

Vereinbarte Termine sind verbindlich. Da ich den Termin für Sie freihalte, müssen vereinbarte Termine auch dann bezahlt werden, wenn sie nicht bis spätestens 48 Stunden vor dem vereinbarten Termin abgesagt werden.  

 

 

Love and Light

OM

p a l m a
p a l m a