HATHA YOGA





 

Wichtige Hinweise

 

2-3 Stunden vor der Übungsstunde nichts essen! Nach der Stunde viel Wasser trinken! 

 

Mitzubringen 

Bequeme Kleidung, warme Socken, Wasserflasche

 

Meditation
Meditation

Es gibt verschiede Formen des Yoga. Die Wurzel aller Yogarichtungen ist Hatha (ind. streng) Yoga. Hauptaugenmerk liegt in der Ruhe und Konzentration, wobei auch kräftigende Übungen einfließen können, um das Gleichgewicht von Yin und Yang zu finden. Die körperlichen Übungen sind die Asanas.

Yoga hilft schlanker, entspannter, gelassener, kräftiger, konzentrierter und gelenkiger sein.

"Alter ist nicht, was uns am Üben hindern könnte. Man muss einen starken Willen haben. Yoga setzt das kreative Potenzial im Leben frei. Worte reichen nicht aus. Man muss das Yoga selbst erfahren. Ist das Licht des Yoga einmal angezündet, verlischt es nie mehr. Je intensiver sie üben, desto heller wird die Flamme leuchten." B.K.S. Iyengar.

 

Utthanasana
Utthanasana

B.K.S. Iyengar

Im Hatha Yoga nach B.K.S. Iyengar wird die Präzision in der Übungen gelehrt.

Es ist fast unmöglich, sich mit der Kunst des Yoga zu befassen, ohne die Verdienste B.K.S. Iyengar zu berücksichtigen. Seinem Talent und seinen Erkenntnissen, wie man diese alte Praxis meistern und definieren kann, ist es zu verdanken, dass Yoga heute für Millionen Menschen auf der ganzen Welt zugänglich ist. Sie alle haben die Möglichkeit, die Erleuchtung des Geistes zu finden, die jemand erfahren kann, der sich ganz dem Yoga widmet.

Um die Genauigkeit der Arbeit auch bei diversen, körperlichen Schwachstellen zu ermöglichen, werden oftmals Hilfsmittel als Unterstützung eingesetzt, wie zum Beispiel Gurte, Klötze, Stühle etc.

Über meine Arbeit

          

          C

 

          E

 

          N

 

          T

 

          E

 

          R

 

           I

 

          N

 

          G

Wir beginnen immer mit Atemübungen ( Pranayama = Atemkontrolle ). 

In meiner Stunde werden sowohl fließende Elemente, als auch statische Asanas und energetische Übungen eingebaut, Theorie und Praxis miteinander verbunden. Individuelle, persönliche Korrekturen helfen Ihnen weiter auf dem Yogaweg.

Das Ziel ist es, die Einfachheit und Stille der Gedanken wieder herzustellen. Dieses Gefühl der Ruhe stellt sich durch das Üben der Asasnas und des Pranayama ein. Yoga verjüngt den Körper auf sanfte Weise.

Yoga ist wie ein Wiedergeburt.

 

Balancing
Balancing
Dehnung
Dehnung

"Keep your face to the sunshine and You cannot see the shadows." Helen Keller

 

"Ich lasse alles los, was mir jetzt im Weg ist und mich am weiter kommen hindert. 
Ich lasse alles los, was mir schaden will.
Ich lasse alle Erinnerungen los, die mich quälen, mir nur schaden.
Ich erlaube mir anzunehmen, was mir hilft, was mir dienlich ist, um glücklich zu sein."

Wichtige Hinweise


2-3 Stunden vor der Übungsstunde nichts essen! Nach der Stunde viel Wasser trinken!

Vereinbarte Termine sind verbindlich. Da ich den Termin für Sie freihalte, müssen vereinbarte Termine auch dann bezahlt werden, wenn sie nicht bis spätestens 48 Stunden vor dem vereinbarten Termin abgesagt werden.    

 

Mitzubringen  

 

Bequeme Kleidung, warme Socken, Wasserflasche